FC Wels strebt Heimsieg gegen Allerheiligen an

V O R S C H A U

 

 

Regionalliga Mitte 2018/19 – 3. Runde

 

FC Wels strebt Heimsieg gegen Allerheiligen an!

 

FC WELS – USV Stein Reinisch Allerheiligen

 

Freitag, 10. August, 19:00, HUBER Arena, SR Andreas Oberbucher; Gerold Glantschnig, Jürgen Hartenberger (alle Kärnten)

Der FC Wels hat nach zwei gespielten Runden als Liganeuling zwei Punkte am Konto. Gegen Allerheiligen soll am Freitag nun der erste Sieg der Saison gelingen.

Mit dem 1:1 Unentschieden gegen Vöcklamarkt durfte man sich in der ersten Runde durch den späten Ausgleichstreffer glücklich schätzen. Eine Woche später kam es genau umgekehrt, die Union Gurten traf per abgefälschtem Schuss in der Schlussphase glücklich ins Welser Tor zur 1:1 Punkteteilung. Das bedeutet nach zwei Spieltagen: zwei Zähler für den FC Wels. Eine durchaus positive Bilanz, wenn man bedenkt, dass man gegen zwei Regionalliga-erfahrene Mannschaften, die sich heuer vermutlich in der oberen Tabellenhälfte aufhalten werden, spielte. Bemerkenswert ist jedoch, wie engagiert der neu formierte FC Wels zur Sache ging. In beiden Matches zeigte man zur Freude der ans eine enorm leidenschaftliche und beherzte Leistung. Natürlich läuft noch nicht alles so rund, wie sich dies das Trainerduo Bohensky/Kartalija vorstellt, doch die erste kleine Handschrift ist bei genauerem Anblick bereits zu lesen.

Der kommende Gegner Allerheiligen konnte in diesem Spieljahr noch keinen Punkt gewinnen. Sowohl auswärts bei Kalsdorf (0:1), als auch zu Hause gegen Gleisdorf (1:2) mussten sich die Steirer geschlagen geben. Die Gäste werden demnach mit zusätzlicher Motivation nach Wels anreisen, um die ersten Punkte zu gewinnen.

Anstoß ist am Freitag um 19:00 Uhr in der HUBER Arena in Wimpassing. Unsere Mannschaft freut sich auf volle Ränge und lautstarke Unterstützung!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*