FC Wels – WSC Hogo Hertha

FC Wels
1 - 6
WSC Hogo Hertha
5. Oktober 2019 - 18:00 HUBER Arena Regionalliga Mitte 11. Runde
Spielstatistiken
FC Wels
Teams
WSC Hogo Hertha
1
Tore
6
Marcel Pointner 32.
Torschützen
Poljanec 18.
Markovic 26. 44. 46.
Rozic 45.
Klausriegler 68.
0
Elfmeter
0
45%
Ballbesitz
55%


2
Gelbe Karten
1
0
Rote Karten
0

S P I E L B E R I C H T E

 

Regionalliga Mitte 2019/2011. Runde

 

Äußerst schwache Derbyvorstellung!

 

FC WELS – WSC Hogo Hertha 1:6 (1:4)

 

Der FC Wels war am vergangenen Freitag chancenlos und verlor das Welser Derby deutlich mit 1:6.

Nach der vergangenen Negativserie gingen unsere Jungs in der Außenseiterrolle auf das Spielfeld. Das Derby hat natürlich seine eigenen Gesetze, weshalb man sich vor Spielbeginn natürlich noch lange nicht geschlagen gab. Die Hoffnungen waren groß, ausgerechnet im Derby wieder in die Spur zu finden. In den ersten Minuten sah es auch gar nicht so schlecht aus. Elvir Huskic hatte nach Traumpass von Filip Kajic den Führungstreffer am Fuß, er scheiterte jedoch am Torwart der Gegner. Nach 18 Minuten gelang aber den Gästen die Führung, David Poljanec netzte zum 1:0 für die Gäste. Nun herrschte wieder große Verunsicherung in den Reihen des FC Wels. Sinisa Markovic sorgte nach 26 Minuten für die 2:0 Führung. Nach einem Abwehrfehler der Gäste war Marcel Pointner zu Stelle und stellte überraschend auf 1:2 für den FC Wels (31.). Die Hoffnung hielt jedoch nicht lange, denn zwei fatale Schnitzer sorgten noch vor der Pause für eine deutliche Führung des Stadtrivalen durch Sinisa Markovic (44.) und Stevo Rozic (45.). Halbzeitstand 1:4.

Der zweite Hälfte war durch den Spielstand bedingt weniger spannend für die sehr magere Kulisse von 700 Zuschauern, die in der HUBER Arena ein wenig attraktives Derby sahen. Der FC Wels konnte nicht mehr zulegen, sodass die Führung der Gäste zu keinem Zeitpunkt mehr gefährdet war. Die Verunsicherung im Allgemeinen gepaart mit 3 gesperrten Spielern und 4 Verletzten machten es für den FC Wels nicht einfach, in diesem Spiel ordentlich dagegen zu halten. Auch wenn WSC-Hertha bei weitem nicht überzeugend auftrat, reichte es an diesem Tag, dem FC Wels ordentlich einzuschenken. Sinisa Markovic (46.) und David Klausriegler (68.) sorgten für einen deutlichen 6:1 Endstand.

In der Tabelle verlor man mittlerweile ordentlich an Boden auf den ATSV Wolfberg (9 Punkte) und die Jungen Wikinger (11.). Gemeinsam mit dem ATSV Stadl-Paura bildet man derzeit das Schlusslicht der Liga. Stadl-Paura ist übrigens am Samstag, 12. 10., 15 Uhr, auch der nächste Gegner des FC Wels. In der momentanen Verfassung ein ganz schwieriges Spiel für die Welser!!

 

FC WELS (Trainer Amarildo Zela): 1 Marsel Caka, 2 Drilon Berisha (32. 6 Maxime Helal Ali), 5 Mario Brkanovic (52. 13 Jürgen Bauer), 7 Jürgen Scharsching, 8 Eralb Sinani, 10 Bajram Gas, 11 Alexander Krumphals (K), 14 Filip Kajic, 16 Elvir Huskic (63. 15 Kenan Zeckanovic), 18 Toni Mandir, 22 Marcel Pointner.

HUBER Arena Wimpassing, 700, SR Lino Heiduck.

Tore: Marcel Pointner (32.); D. Poljanec (18.), S. Markovic (26., 44., 46.), S. Rozic (45.), D. Klausriegler (68.).

Gelbe Karten FCW: Toni Mandir (38./K), Marcel Pointner (57./F).

 

 

 

 

2. Klasse Mitte-Ost 2019/20 – 8. Runde

 

FCW Juniors mit verdientem Heimsieg!

 

 

FC WELS Juniors – FC Edt/L. 4:1 (2:1)

 

Die Juniors fuhren am Sonntag den erwarteten Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten FC Edt ein. Obwohl man fünf Minuten vor der Pause in Rückstand geriet, schafften es die Juniors in Person von Endrit Aliti, das Spiel noch vor dem Halbzeitpfiff zu drehen. Patrick Hüttmayr und Endrit Aliti mit seinem dritten Treffer vervollständigten den verdienten 4:1 Heimsieg über den FC Edt. Somit bleiben die Juniors an der Tabellenspitze dran, die derzeit von der Union Prambachkirchen angeführt wird. Bemerkenswert: In diesem Spiel gab es keine Gelbe Karte!

 

FC WELS (Trainer Ramazan Eker): 1 Kerim Guso, 4 Endrit Aliti, 5 Petar Rajic (72. 11 Onur Dinler), 7 Drilon Berisha, 8 Dario Kajic, 9 Patrick Hüttmayr, 10 Oliver Tomasic, 12 Niklas Grabmann, 13 Jürgen Bauer (K), 14 Denis Dzelili (82. 6 Mustafa Arsalah), 16 Ivan Vareskic.

HUBER Arena Wimpassing, 100, SR Rudolf Deisenhamer.

Tore: Endrit Aliti (42., 45., 86.), Patrick Hüttmayr (71.); N. Hrvacic (40.).

Gelbe Karten FCW: KEINE!