Heimspiel gegen Weiz um möglichen Klassenerhalt. Juniors vor Aufstiegsplayoff in Geboltskirchen.

V O R S C H A U

Regionalliga Mitte 2018/19 – 30. Runde

Letztes Spiel – letzte Chance!

FC WELS – SC Elin Weiz

 

Freitag, 7. Juni, 18:45, HUBER Arena, SR Jakob Koppitsch; Jürgen Fischer, Paul Fischer

Es ist kaum zu glauben, aber der FC Wels hat noch immer eine Chance auf den Klassenerhalt. Dafür benötigt es am Freitag im Heimspiel gegen Weiz allerdings einen Sieg.

Mittlerweile ist es so gut wie fix, dass es heuer nur einen Absteiger aus der Regionalliga Mitte gibt. Den letzten Platz belegt aktuell der FC Wels, doch in der 30. und letzten Runde könnte die rote Laterne nochmals an den FC Lendorf abgegeben werden. Im Winter lag man noch mit reichlich Punkten Vorsprung auf dem 14. Tabellenplatz. Wegen der miserablen Frühjahrsvorstellung der Welser und der aufkeimenden Hoffnung der VST Völkermarkt und des FC Lendorf, wurde man im Verlauf der Rückrunde von den beiden Nachzüglern mittlerweile überholt. Auch deswegen, weil man die beiden direkten Duelle jeweils mit 0:2 verlor.

Sollte der FC Wels am Freitag das scheinbar Unmögliche schaffen und den SC Weiz vor eigenem Publikum bezwingen, so würde bei einer Niederlage oder einem Unentschieden des FC Lendorf gegen Allerheiligen der Klassenerhalt gesichert sein. Mit nur 6 Punkten im Frühjahr hätte man damit den Verbleib in der Regionalliga geschafft. Natürlich muss man nach der mehr als enttäuschenden Frühjahrssaison die Sinnhaftigkeit eines Klassenerhalts hinterfragen, allerdings ist es naturgemäß der sportliche Anspruch jedes Spiel zu gewinnen, so auch am Freitag gegen Weiz.

Anstoß ist am Freitag um 18:45 Uhr in der HUBER Arena. Unsere Mannschaft freut sich auf zahlreiche Zuschauer im letzten Spiel der Saison!

 

2. Klasse Mitte-West 2018/19 – 26. Runde

FC Wels Juniors kämpfen um Vizetitel

Union Geboltskirchen – FC Wels Juniors

 

Montag, 10. Juni, 17:00, KEINE Sorgen arena Geboltskirchen

Die Juniors befinden sich am besten Weg in die Relegation für den Aufstieg in die 1. Klasse Mitte-West. Dafür benötigt es am Montag einen Sieg gegen den Nachzügler Union Geboltskirchen, den man aufgrund der Ausgangslage auch erwarten darf. Ein Sieg wird deswegen benötigt, weil man auch von zwei Heimsiegen der Konkurrenten um den Relegationsplatz TSV Timelkam (Steinhaus) und Niederthalheim (Steinerkirchen ) ausgehen muss. Wir drücken unseren Jungs die Daumen und hoffen auf einen Gewinn des Vizemeistertitels, der ein Relegationsduell gegen die eventuellen Gegner Haid, Stroheim, Regau, Neukirchen/A., Stein, Ternberg um den Aufstieg bedeuten würde.

Anstoß ist am Montag, 10. Juni, um 17:00 Uhr am Sportplatz Geboltskirchen. Die Juniors freuen sich auf viele mitreisende Fans.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*