Letzte Chance auf Klassenerhalt. Juniors gegen Hofkirchen.

V O R S C H A U

 

 

Regionalliga Mitte 2018/19 – 29. Runde

 

Letzte Chance auf den Klassenerhalt !

 

 

VST Völkermarkt – FC WELS

 

Freitag, 31. Mai, 19:00, Lilienberg-Arena, SR Alexander Lappi; Gerd Adanitsch, Christian Pock (alle Stmk.)

 

Am Freitag wartet auf den FC Wels vermutlich die letzte Chance, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Im direkten Duell trifft man auf VST Völkermarkt.

Völkermarkt liegt aktuell einen Punkt vor dem FC Wels, allerdings mit dem besseren Torverhältnis. Dazwischen befindet sich noch der FC Lendorf, der einen Zähler mehr als die Welser am Konto haben. Wie das genaue Abstiegsszenario aussehen könnte, ist allerdings noch niemandem klar. Vermutlich wird nur der Letzte der Regionalliga Mitte absteigen und nicht einmal das ist bisher sicher. Für den FC Wels ist es also in Völkermarkt so gut wie die letzte Chance, den letzten Tabellenplatz zwei Runden vor Schluss wieder abzugeben. Natürlich müsste man nächste Woche zu Hause gegen den SC Weiz nachlegen, in dem Fall, dass auch die beiden Konkurrenten in der letzten Runde noch punkten.

Bis 7. Juni kann sich also noch alles Mögliche im Tabellenkeller und hinsichtlich des Abstiegs in der Regionalliga Mitte abspielen. Selbstverständlich muss man sich nach der miserablen Frühjahrssaison auch die Sinnhaftigkeit über einen Verbleib in der Regionalliga stellen. Der Verein plant für das kommende Jahr aber vorerst primär mit der OÖ Liga. Wir dürfen gespannt sein, ob der FC Wels in Völkermarkt zum zweiten Mal in diesem Frühjahr punkten kann. Im Herbst siegte man zu Hause mit 2:0 gegen die Kärntner.

Anstoß ist am Freitag um 19:00 Uhr in der Lilienberg-Arena in Völkermarkt. Bezüglich Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus bitte an unseren Obmann Juan Bohensky wenden.

 

 

 

2. Klasse Mitte-West 2018/19 – 25. Runde

 

FC WELS Juniors kämpfen um Vizetitel

 

 

FC WELS Juniors – Union Hofkirchen an der Trattnach

 

Sonntag, 2. Juni, 17:00, HUBER Arena, SR Pero Madzar

 

Union Meggenhofen kürte sich am vergangenen Wochenende bereits zum Meister. Der FC Wels hat aber noch die Chance auf den Vizemeistertitel (Direktaufstieg oder Relegation?), wobei man auch auf einen Umfaller der Union Niederthalheim hoffen muss. Zwar liegt Niederthalheim einen Punkt hinter den Juniors, allerdings hat der Verfolger ein Spiel weniger in den Beinen als der FC Wels. In den letzten beiden Runden ist also nochmals Spannung geboten. Der kommende Gegner Hofkirchen befindet sich mit 25 Zählern auf dem 9. Platz der 2. Klasse Mitte-West.

Anstoß ist am Sonntag, 2. 6. um 17:00 Uhr in der HUBER Arena. Die Juniors freuen sich auf viele Zuschauer.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*