Remis in Stadl-Paura – Jetzt kommt Sturm Graz

V O R S C H A U

 

 

Regionalliga Mitte 2020/21 – 4. Runde

 

Remis in Stadl-Paura – jetzt kommt Sturm Graz!

 

FC WELS – Sturm Graz Amateure

 

Freitag, 4. September, 18:30 Uhr, HUBER Arena, SR Günter Messner; H. Dorfer, E. Kulterer

 

Eine turbulente Partie in Stadl-Paura brachte dem FC Wels schlussendlich eine Punkteteilung ein. Jetzt heißt es zwei Tage regenerieren, dann ist Sturm Graz zu Gast in Wels.

Der FC Wels holte in einer interessanten Partie am Dienstag beim ATSV Stadl-Paura den ersten Punkt der Saison. Dabei brachte ein abgefälschter Freistoß von Elvir Huskic den FC Wels in Führung (57.), der innerhalb weniger Minuten wieder verspielt wurde, weil man in der Defensive zu ungeordnet agierte. Den Ausgleich erzielte der Ex-Welser Edwin Skrgic (67.), bei der Führung für die Hausherren war Dino Medjedovic (72.) zur Stelle. Der FC Wels kam aber nochmals zurück in die Partie. Alexander Jovanovic nahm sich aus 25 Meter ein Herz und platzierte den Ball exakt im Kreuzeck (81.). Nach 90 Minuten blieb es beim 2:2 Unentschieden.

Nun heißt es schnell regenerieren. Schon am Freitag sind die Sturm Graz Amateure zu Gast in der HUBER Arena. Die zweite Mannschaft der Grazer holte bislang 7 Punkte aus 3 Spielen und befindet sich am zweiten Tabellenplatz der Regionalliga Mitte. Es scheint so, als ob die Grazer wie auch schon im Vorjahr Aufstiegsambitionen zeigen. Der FC Wels erzielte in Stadl-Paura endlich die ersten Treffer dieser Saison. Doch in der Defensive musste Goalie Josef Gruber abermals hinter sich greifen. 7 Gegentore in 3 Runden sind doch etwas viel, daran muss man schleunigst arbeiten.

Anstoß ist am Freitag bereits um 18:30 Uhr in der HUBER Arena. Unsere Mannschaft freut sich auf viele Fußballfans!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*